Montag, 23. September 2013

Innovatives Lichtdesign: LED-Lichtfäden als dekoratives Gestaltungselement

Heilbronn/Leingarten, 23. September 2013: Mit zunehmend früh einsetzender Dämmerung in den kommenden Monaten steigt der Bedarf an zusätzlichen Lichtquellen, die für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen. Je kühler es draußen ist, desto angenehmer werden umschmeichelnde Lichtobjekte empfunden, die nicht nur der Helligkeit dienen, sondern auch Akzente setzen. Eine eindrucksvolle Beleuchtung, die das Auge anzieht und als wohltuend empfunden wird, steigert die Kundenaufmerksamkeit. Der Lichtbereich zählt zu den am stärksten wachsenden Elementen im Handel und ist bei der Verkaufsraum- und Schaufenstergestaltung immer wieder eine Herausforderung. 


Geschickte Lichtinszenierungen sorgen für einen Überraschungsmoment, verstecken Schwächen, offenbaren Stärken und können punktgenau eingesetzt werden. Die Ware wird ins rechte Licht gerückt, während gleichzeitig ein angenehmes Umfeld entsteht. LED-Lichtquellen eignen sich für viele Gelegenheiten: eine den Produkten angepasste Schaufensterbeleuchtung, die Direktbestrahlung von Exponaten oder für eine effiziente Hintergrundbeleuchtung.

Exklusives LED-Fadenlicht und Lichtfaden-Bündel für den Innen- und Außenbereich hat Deko-Spezialist Woerner in seinem aktuellen Katalog Herbst/Weihnachten 2013 neu ins Sortiment aufgenommen. Leuchtstarke LEDs erhellen einen dunklen Raum oder die nächtliche Umgebung mit verblüffender Intensität und können kreativ und variabel eingesetzt werden. Der extrem feine Kupferdraht, an dem die LEDs befestigt sind, ist praktisch nicht sichtbar. Damit kann jedes Objekt wunderbar flexibel umwickelt werden, erstrahlt in vollem Glanz, ohne das störende Kabel herunterhängen. Damit ist die Illumination der verschiedensten Exponate möglich: Zweige, Zäune, Würfel, Bäume, Büsten oder Kugeln, um nur einige Beispiele zu nennen. Auch ein LED-Lichtvorhang oder LED-Wasserfall ist inszenierbar. Dabei steht warmes, gelb schimmerndes LED- oder klares, weißes LED-Licht zur Auswahl. Mit wenig Aufwand kann hier viel Wirkung erzielt werden.

Der Mensch fühlt sich von Lichtquellen angezogen. Licht gilt als Instrument der selektiven Wahrnehmung. Wirkungsvoll eingesetzt zieht es an und versetzt Räume in ganz unterschiedliche Stimmungsfelder. Inspirationen zum Trendthema „Licht“ bietet der Katalog Herbst/Weihnachten 2013 und der Webshop unter www.dekowoerner.de 

Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „LED-Lichtfäden 2013“.


www.woerner-download.de/PR/2013_09_23_LED_Fadenlicht.zip


Bildvermerk: www.dekowoerner.de

Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)

1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. ++49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Link

Marketing:
Alexandra Novac
Email: novac@dekowoerner.de

Anzeigen:
Stefanie Roth
Email: s.roth@dekowoerner.de

Freitag, 13. September 2013

Vampire, Hexen und Totenschädel: Gänsehaut-Deko für Halloween

Heilbronn/Leingarten, 13. September 2013: In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November tauchen Kreaturen auf, denen niemand gerne begegnen möchte. Es ist wieder Hochsaison für Hexen, Gespenster, Zauberer und viele andere unheimliche Gestalten. Die Seelen Verstorbener kommen in dieser Nacht als Geister auf die Erde zurück und suchen ihre Häuser. Wer sie nicht findet, spukt verzweifelt herum und treibt Unfug mit den Lebenden. Das glaubten zumindest die Kelten vor etlichen hundert Jahren. Der 31. Oktober war nach keltischem Kalender der letzte Tag des Jahres und wurde mit großen Dankesfeuern für den Sonnengott Samhain und dem Gedenken an die Verstorbenen beendet. Damit begann die dunkle Winterzeit und der keltische Gott der Toten hielt Einzug. Die Feuer sollten dem keltischen Glauben nach den Toten den Weg in ihre Häuser weisen. Was nicht immer gelang.
800 n. Chr. rief der Papst den 1. November zum Gedenktag der christlichen Märtyrer aus: Allerheiligen. Aus dem Samhain-Fest wurde das „Fest am Vorabend zu Allerheiligen“, also „All Hallows´Evening“ (Abkürzung „Hallows´ E én“). Der Brauch kam mit irischen Auswanderern über Amerika nach Europa und hat sich auch in Deutschland als großes Vergnügen für Kinder und Jugendliche etabliert. Halloween ist Kult geworden. Je schrecklicher die Verkleidungen sind, in denen von Haus zu Haus gegangen und um Süßes („sonst gibt´s Saures“) gebeten wird, umso besser. Da darf die Verkaufsraum- und Schaufensterdekoration natürlich nicht zurückstehen. Schaurig-schöne Auslagen sind ein Muss, vor denen der Kunde fasziniert stehen bleibt, um sich wohlig zu gruseln.
Ob nächtliche Friedhofsstimmung oder Gespensterzeit, Vampirtreffen oder Hexensabbat: Halloween ist die perfekte Gelegenheit für ein Schreckenskabinett der Gruselgestalten. Deko-Spezialist Woerner bietet im aktuellen Katalog Herbst/Weihnachten 2013 alles an, was eine fesselnde Halloween-Dekoration ausmacht. Vogelscheuchen, Spinnen in vielen Variationen, schwarze Katzen und Raben sowie grässliche Fledermäuse und Ratten haben jetzt ihren exklusiven Auftritt. Kürbisfratzen, Hexen, Werwölfe oder Skelette sind ebenfalls sehr gefragt. Auch einzelne Knochenteile, Totenschädel, Geister mit beleuchteten Augen und Sargdeckel oder Gefängnistüren mit sprechendem Skelett dahinter sorgen für furchterregende Begegnungen. Mit der Nebelmaschine ist die Gänsehaut-Inszenierung dann perfekt.
Grusel-Anregungen für schaurig-schöne Halloween-Inszenierungen bietet neben dem Katalog auch der Webshop unter
www.dekowoerner.de.
Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Halloween 2013“.

Bildvermerk: www.dekowoerner.de

Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)

1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. ++49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Link

Marketing:
Alexandra Novac
Email: novac@dekowoerner.de

Anzeigen:
Stefanie Roth
Email: s.roth@dekowoerner.de

Donnerstag, 12. September 2013

Mannequins - damit Ihre Kollektion an Persönlichkeit gewinnt

Heilbronn/Leingarten, 12. September 2013: Natürlich können die verschiedensten Kleidungsstücke zur Warenpräsentation mit originellen Deko-Aufbauten oder in ausgefallenen Präsentern kreativ arrangiert werden. Doch gerade bei der Schaufensterdekoration ist der erste Eindruck nicht zu unterschätzen. Beim Betrachten der Auslage muss ein Funke überspringen, der den Kunden animiert, das Geschäft auch zu betreten. Ohne Mannequins als dekorativem und Persönlichkeit vermittelndem Warenträger wird eine professionelle und vor allem ansprechende Warenpräsentation erschwert. Nur anhand einer Figur kann sich der Kunde sofort ein Bild vom Gesamteindruck der Kleidung machen. Werden dann noch mehrere Schaufensterfiguren in eine Themenwelt eingebunden und als interessante Komposition mit der Ware in Szene gesetzt, springt der Funke über. Die Neugier ist geweckt, die Schwellenangst wird überwunden.
Damit der Einzelhandel von vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten profitiert und die Warenpräsentation seiner Klientel anpassen kann, bietet Deko-Spezialist Woerner eine umfangreiche Kollektion an unterschiedlichen Mannequin-Typen an. Mit ihnen gelingt es, das individuelle Ladenkonzept auch mit den Figuren aufzunehmen. Die Ware kann modern, klassisch, avantgardistisch oder abstrakt präsentiert werden. Zusätzlich wird Farbkonzepten ein kreativer Raum ermöglicht. Damit gelingt eine Schaufenstergestaltung mit einzigartigem Charakter.

Elegance: Neu ins Sortiment aufgenommen wurde diese Damenfigur in hoch glänzendem Weiß oder Schwarz, die in der stehenden Ausführung inklusive Standplatte geliefert wird. Gescheitelte Kurzhaarfrisur und interpretierbare Gesichtszüge kennzeichnen die grazile und hochgewachsene Erscheinung.

Color Galaxy: Die Wahl zwischen verschiedenen Glanzfarben oder zwei Stretchanzügen mit ausgearbeiteten Fingern machen diese Figur gleichzeitig zu einem interessanten Designobjekt und spannenden Blickfang. Damit sind auch individuelle Farbinszenierungen problemlos umzusetzen.

New Formation: Aufrechte Haltung, geteilte Taille, modellierte Haare und verschiedene Armvarianten sowie geschlossene Augen zeichnen diesen naturfarbenen Mannequin-Typus aus. Angeboten wird er in Damen- und Herrenausgabe mit oder ohne Kopf, als Torso und Unterkörper. Alle Variationen bekommen durch die Befestigung auf einer Glasplatte einen stabilen Halt.

Wooden Flexi: Auch dieses ungewöhnliche Mannequin in der Art einer Marionette ist eine Neuheit. Sie besticht mit der hochwertigen Verarbeitung aus lackiertem Holz, Leinenbezug sowie Armen und Händen mit beweglichen Gelenken. Die Sockelplatte besteht ebenfalls aus Holz.

Neben weiteren Serien enthält die umfangreiche Kollektion auch Mannequins in XL-Größe, Babys, Kids und Teens sowie viele Torso-Varianten und exklusive Büsten aus verchromtem Draht-Geflecht. Das gesamte Angebot finden Sie im neuen Mannequin-Katalog 2013/2014 und im Webshop unter www.dekowoerner.de.  



Unter folgendem Download-Link finden Sie zur kostenfreien Veröffentlichung Bilder zum Thema „Mannequins 2013“.



Bildvermerk: www.dekowoerner.de
Anleitung für das Öffnen des Download-Links (ZIP-komprimierte Ordner für druckfähiges Bildmaterial)

1. Schritt: Herunterladen (Link anklicken und ZIP Datei herunterladen)
2. Schritt: ZIP-Ordner speichern (Zielverzeichnis auswählen)
3. Schritt: ZIP-Ordner öffnen
4. Schritt: Entpacken mit einen ZIP-Programm (z.B. Win ZIP/ 7-ZIP/ File ZIP)
5. Schritt: Zielverzeichnis zum Entpacken auswählen/ festlegen
6. Schritt: Nach dem erfolgreichen Entpacken, kann der Ordner wie gewohnt geöffnet und das Bildmaterial genutzt werden

Information :
Die Bilder erhalten Sie zur einmaligen Veröffentlichung.
Alle Reproduktionsrechte liegen bei der Heinrich Woerner GmbH, Leingarten.
Nachdruck, Kopie, Digitalisierung, Speicherung, Verfremdung oder
Weitergabe an Dritte ohne schriftliche Genehmigung der Heinrich
Woerner GmbH ist untersagt. Der Herkunftsvermerk lautet: www.dekowoerner.de

Ansprechpartner für Medienvertreter:

Heinrich Woerner GmbH
Liebigstr. 37
74211 Leingarten
Tel. ++49(0) 7131 40 64-621

PR/Öffentlichkeitsarbeit:
Astrid Link

Marketing:
Alexandra Novac
Email: novac@dekowoerner.de

Anzeigen:
Stefanie Roth
Email: s.roth@dekowoerner.de